visual bargeld 2

Lösungen für den sicheren Bargeldtransport

Die Sicherheit:
Das hohe Gefahrenpotential für das Kassenpersonal beim offenen Handling mit Bargeld bzw. der gefährliche manuelle Transport im Hause wird vermieden. Bewusst auffällig installierte Rohrpostanlagen haben eine äußerst abschreckende Wirkung, da die zu erwartende Beute bei kontinuierlicher Abschöpfung minimiert wird.

Die Effizienz
Der Wechselgeldbestand reduziert sich auf ein Minimum. Der kontinuierliche Arbeitsablauf im Hauptkassenbüro wird durch die ständige Geldabschöpfung rationalisiert. Lohnkosten für Kassenvorentnahmen und die manuelle Wechselgeldversorgung sinken. Cash-Handling-Systeme bieten die richtige Lösung für die individuellen Bedürfnisse des Handels. Je nach Währung, Abschöpfungsbetrag und Anwendung werden Rohre mit Nennweiten zwischen 50 mm und 160 mm im Geldentsorgungsbereich eingesetzt.

  • Zur Abschöpfung des Bargeldes

    Rohrpost Systeme im Einrohr-Richtungsbetrieb verbinden einzelne Kassen mit einer Empfangsstation (Tresor oder auf Wunsch abschließbare Gehäusestation) im Sicherheitsbereich. Das Bargeld wird in Büchsen oder Safe-Bags kontinuierlich abgeschöpft. Der Stationseinbau an den Kassen ist je nach Anforderung des Kassenplatzes horizontal oder vertikal. Die Büchsen sind auf Wunsch abschließbar.

    Klassische Anwendungen sind:

    Kleinere Supermärkte, Kinos, Banken, Tankstellen sowie Mautstellen.
    640

  • Zur Bargeldabschöpfung und Wechselgeldversorgung

    Im Gegensatz zu den Rohrpost Systemen der reinen Bargeldabschöpfung werden bei der Wechselgeldversorgung von der Zentralstation im Sicherheitsbereich die einzelnen Kassen gezielt angesteuert. Dies erfolgt über die in Großanlagen seit vielen Jahren bewährte Weichentechnik.
    641
  • Grundlage für die Entwicklung des neuen Bargeld-Logistik-Systems bildete für Aerocom neben der langjährigen Erfahrung im Cash-Handling die Kenntnis der Anforderungen internationaler Märkte an ein modernes Kassen-Rohrpostsystem.
    Auf der benutzerfreundlichen Windows-Oberfläche werden alle Sende- und Emfangsvorgänge in Echtzeit dargestellt. Diese Daten werden zur späteren Auswertung gespeichert und können jederzeit analysiert werden. Vollständige Protokolle in Echtzeit dokumentieren Datum, Uhrzeit, Sendestation und Empfangsstation.
    In dem unten stehenden Diagramm sehen Sie je eine mögliche Konfiguration für die Anfahrt von unten sowie von oben.

    643
  • 504Im Bild ist eine Sende- und Empfangszentrale einer größeren Bank dargestellt. Von hier aus werden die einzelnen Servicestellen innerhalb der Bank oder im Beraterzimmer zentral angefahren und mit Bargeld oder Dokumenten versorgt. Sämtliche Sendevorgänge der Rohrpost sind am Bildschirm visualisiert und lassen sich nachverfolgen.